Witwenclub an der Kö 1996:

"Wer Friedhöfe kennt, der kennt die in die Jahre Gekommenen, die dort spazieren- und ihren Erinnerungen nachgehen. Treffend hat der junge Amerikaner Ivan Menchell seiner Komödie "Der Witwenclub" (amerikanisch: "Friedhofsclub") diesen Hintergrund gesetzt ... Karin Eickelbaum als Lucille und Louise Martini als Ida eröffnen die Szene ... Herrlich, wie die beiden und dann auch Dinah Hinz als die dritte im Freundschaftsbund miteinander umgehen. Die Mischung aus Ernsthaftigkeit, tiefsinnigem Humor und spritzigem jüdischem Witz ist dem Kleeblatt wie auf den Leib geschnitten ... Die vielleicht schwierigste Rolle hatte Dinah Hinz als Doris, die in einem Stück voller Witz und Komik einen ernsthaften Part durchzuhalten hatte. Sie war darin überzeugend und belebte die Rolle zugleich durch trockenen Humor."
(Rheinische Post, 16. März 1996)



zurück     Home